Meine 10 Lieblingsprodukte rund ums Leben mit Baby

Meine 10 Lieblingsprodukte rund ums Leben mit Baby

(Werbung durch Markennennung)

Wenn man unter dem Stichwort “Baby” in diversen Onlineshops sucht, dann erhält man eine Vielzahl an unnützen Dingen und ein paar wenige gut durchdachte und hilfreiche Produkte, die das Leben mit Baby wirklich vereinfachen. Hierbei hat sicherlich jeder seine eigenen Präferenzen und Meinungen aber ich möchte euch heute 10 Lieblingsprodukte für Babys vorstellen, die ich für mich persönlich ganz toll finde.

Stillampe und Wickelkorb für den Nachttisch

Wickelkorb für den Nachttisch

Da ich es nicht mag nachts aufzustehen und das große Licht im Schlafzimmer anzumachen musste eine Alternative her. Ich habe mir dieses kleine batteriebetriebene Nachtlicht gekauft und an einem Körbchen befestigt, das auf meinem Nachttisch steht. In dem Korb befinden sich noch: Windeln, Feuchttücher, ein Fieberthermometer, Puder, Wundschutzcreme und ein kleiner Beißring. So habe ich in der Nacht alles griffbereit und muss nicht erst alle wecken. Auch für das Baby ist dieses kleine Licht viel angenehmer und es schläft schneller wieder ein.

Dreieckstücher für zahnende Babys 

Mit Tuch ist das Gesabber nicht ganz so schlimm.

Wenn Babys zahnen, dann fangen sie zwangsläufig auch an zu sabbern und man hat das Gefühl, dass irgendwie alles immer nass ist. Ständig muss man das Baby umziehen. Um dem vorzubeugen habe ich irgendwann diese kleinen Dreieckstücher gekauft. Die gibt es überall und in so ziemlich allen Farben und Verschlussvarianten. Zum Beispiel hier. So kann ich einfach das Tuch wechseln und das Baby ist wieder trocken.

Bei Spuckbabys helfen die Tücher leider nicht…auch das haben wir getestet.

Digitales Badethermometer

Digitales Thermometer für mehr Sicherheit

Bei meinen beiden großen Kindern hatte ich ein ganz normales analoges Badethermometer und das ging auch. Allerdings fand ich das Ablesen immer etwas schwierig. Deshalb war ich froh, dass es jetzt diese tollen digitalen Thermometer gibt. Die blinken auch gleich, wenn das Wasser zu heiß ist und eigenen sich prima zum spielen.

Das Nilpferd bekommt ihr hier.

Verbindungsglieder – Kinderwagenkette

Kinderwagenkette

Diese einzelnen Ringe sind eigentlich in Kombination als Kinderwagenkette gedacht, aber ich nutze sie hauptsächlich zur Befestigung von verschiedensten Dingen. Damit halten Tücher als Sonnenschutz im Buggy oder das Spielzeug am Spielbogen. Die Ringe an sich eignen sich auch prima als Beißring.

Motorikspielzeug

 

Im letzten Jahr habe ich Captain Calamari von Lamaze auf der Blogfamilia geschenkt bekommen und habe mich gleich darin verliebt. Dieses Jahr kam dann das tolle Glühwürmchen dazu. Beide Motorikspielzeuge liebt das Zauberbaby, sie sind herrlich bunt, können rascheln und knistern und es gibt so viele Details zum Entdecken. Ganz wichtig für das Baby sind dabei die Ringe zum Festhalten, denn nur so kann es einschlafen. Schon mehrfach habe ich die bunten Spielzeuge nun verschenkt und bisher waren wirklich alle begeistert.

Breilöffel

Breilöffel

Auch hier muss jeder selbst entscheiden, ob man es wirklich braucht. Ich finde diesen Breilöffel super. Der Brei wird hineingefüllt und lässt sich durch eine kleine Öffnung direkt auf den Löffel drücken. So kann man das große Gekleckert gut vermeiden. Einziges Manko: er fasst leider nur die kleinen Obst- bzw. Gemüsegläschen. 190g passen hier leider nicht hinein und man muss nachfüllen.

Wärmetiere

Helfen gegen Bauchweh und sind auch noch kuschelig

Sehen aus, wie ganz normale Kuscheltiere haben aber ein herausnehmbares Kirschkernkissen im Inneren. So kann man den Babybauch wärmen und das Baby hat gleichzeitig noch etwas zum kuscheln. Auch große Kinder lieben diese Tiere, da muss man gar kein Bauchweh haben. Eine Auswahl gibt es hier oder in fast allen Apotheken.

Aber Vorsicht: lasst die Babys mit den warmen Kissen nicht allein, es besteht Überhitzungsgefahr.

Wickelrucksack

 

Wenn ich das Baby in der Trage oder im Tuch habe, dann finde ich die Wickeltasche extrem unpraktisch. Ständig rutscht sie von der Schulter oder das Baby hat den Gurt im Gesicht. Da ich aber nicht ohne Tasche aus dem Haus gehen mag, musste eine Alternative her. Dieser Wickelrucksack war daher super. Er ist groß genug, um alles nötige zu verstauen, hat viele Fächer und eine gute Inneneinteilung. Außerdem lässt der sich mit zwei Haken auch prima am Kinderwagen befestigen.

Für die kalte Jahreszeit

Handwärmer für den Kinderwagengriff

nie wieder kalte Hände

Bei unserem Novemberbaby habe ich schnell gemerkt, dass ich immer kalte Hände am Kinderwagen hatte. Die Handschuhe habe ich eigentlich immer vergessen. Also habe ich mir diesen Handwärmer gekauft. Mit dem kuscheligen Fell im Inneren hat man immer schöne warme Hände und muss im Notfall nicht erst die Handschuhe ausziehen. Der Oberstoff ist zudem Wasser- und windabweisend. Passend für jeden Kinderwagen und Buggy mit Schiebestange.

Tragejacke

Große Trageliebe, auch bei niedrigen Temperaturen

Erst beim dritten Kind habe ich entdeckt, wie toll es ist, sein Baby zu tragen. Im Sommer ist das ja herrlich einfach. Aber auch bei kälterem Wetter mag ich nicht darauf verzichten. Hier gibt es viele verschiedene Varianten für Tragejacken. Ich habe mich für eine Fleecejacke für den Frühling und eine warme Umstands- und Tragejacke für den Winter entschieden. So stecken wir beide immer schön warm.

Jetzt seid ihr dran…was sind denn eure Lieblingsprodukte rund ums Baby?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.