“Die kleine Eulenhexe” von Katja Alves (Rezension)inklusive Gewinnspiel

“Die kleine Eulenhexe” von Katja Alves (Rezension)inklusive Gewinnspiel

Könnt ihr euch vorstellen, plötzlich 7 kleine Kinder zu haben, die ihr erziehen sollt? Gar nicht so einfach. Schon alleine die Vorstellung. So ähnlich ergeht es aber der kleinen Hexe Petunia Olivia von und zu Nadelbaum, denn sie bekommt von ihrer Tante Aurora 7 kleine Eulenkinder geschickt, soll auf sie aufpassen und sie dressieren, damit sie danach ihr Eulenhexendiplom bekommt.

Aber wie das so ist mit 7 kleinen Eulchen, sie machen es ihr alles andere als leicht. Sie lieben es einfach Blödsinn zu machen. Zum Glück hat Petunia Hilfe von ihrem Flugsauger Herrn Spiegelei, dem es aber gar nicht passt, dass jetzt plötzlich 7 kleine unerzogene und freche Eulen mit im Baumhaus wohnen. Eigentlich hat die hilfsbereite kleine Hexe auch so schon alle Hände voll zu tun, denn wer immer im gar nicht so finsteren Finterwald ihre Hilfe benötigt, sie ist sofort zur Stelle. Wie sie ihre eigenen Aufgaben und die Erziehung der kleinen Eulen so meistert und was sie noch alles erleben, das lest ihr am Besten selbst.

Oder ihr schaut euch die Vorschau auf YouTube an  Werbung)

“Die kleine Eulenhexe” von Katja Alves und Marta Balmaseda ist ein ganz zauberhaftes Kinderbuch ab 4 Jahren und eignet sich hervorragend zum Vorlesen am Abend. Durch die Einteilung in kleine Kapitel, kann man das Buch auch sehr gut über mehrere Tage vorlesen. Die vielen Illustrationen begeistern jedes Kind und es ist eine wahre Freude dieses Buch mit dem Kind gemeinsam anzuschauen. Wir haben so viel gelacht. Schon bei so tollen Eulennamen wie Eulili, Eulala, Eulölö…da kann man nur schwer ernst bleiben.

Wundervoll illustriert

Die Kinder hatten Spaß und haben sich, glaube ich, oft in den kleinen Eulen wiedergefunden. Auch ich musste oft an meine eigene Erziehung denken und habe geschmunzelt, denn es ist gar nicht immer so einfach mehrere kleine Kinder (oder eben Eulen) unter einen Hut zu bekommen. Ich kann es euch wirklich nur empfehlen. Lest rein und habt Spaß.

  • Titel: “Die kleine Eulenhexe – Willkommen im Zauberwald”
  • Verfasser: Katja Alves
  • Illustrationen: Marta Balmaseda
  • Verlag: Arena
  • ISBN: 978-3-401-71195-9
  • Preis: 13,00€

Gewinnspiel:

Für den Fall, dass ihr nicht so gern vorlest oder ihr einfach mal lieber zuhören möchtet, habe ich jetzt noch etwas ganz Tolles für euch: Ihr könnt das passende Hörbuch gewinnen und euch verzaubern lassen.

Dieses tolle Hörbuch könnt ihr gewinnen

Ihr möchtet es haben? Dann verratet mir doch bitte bis zum 7.10.18 23:59 Uhr euer liebstes Kinderbuch in den Kommentaren. Der Gewinner wird am Ende ausgelost und hier im Blog mit Namen veröffentlicht. Außerdem erhält er eine private Nachricht von mir. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch damit einverstanden. Eure Daten gebe ich nicht weiter.

Und gewonnen hat: Susanne.

Herzlichen Glückwunsch. Bitte melde dich bei mir, damit ich dir deinen Gewinn zusenden kann.

5 Gedanken zu „“Die kleine Eulenhexe” von Katja Alves (Rezension)inklusive Gewinnspiel

  1. Bei Büchern könnte ich mich noch nie entscheiden, was ich am liebsten mag.

    Derzeit lesen wir mit dem Mini jedoch am liebsten von Janosch ‘Ich mach dich gesund..’

    Passt ja auch ganz gut in die Erkältungszeit 🙂

  2. Also MEIN ungeschlagenes Lieblingskinderbuch ist Pu der Bär. Der Zwerg liebt vor allem spannende Geschichten, zuletzt haben wir Kalle Blomquist gelesen, passend zum diesjährigen Schwedenurlaub. Aber eigentlich hört er bei allen Büchern gern zu.

  3. Das Buch klingt toll. Lieblingsbuch ist echt schwierig. Meine kleine liebt “Mama Muh feiert Weihnachten” genauso wie ich, mein Großer steht total auf die “Vulcanos”. Bücher gehen bei uns immer.

  4. Huhu!
    Also ich persönlich bin ja ein großer Fan von Astrid Lundgren, und mein absoluter Favorit ist “Ronja Räubertochter”. Meine eigene Räubertochter (6) steht gerade total auf die Meja-Meergrün-Reihe. “Die kleine Eulenhexe” würde ihr bestimmt auch gut gefallen, die Geschichte klingt schön turbulent. Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.