1000 Fragen

1000 Fragen an mich selbst ( Flow-Challenge) #4

Weiter geht es mit den Fragen 61-80. Diesmal geht es um Musik, Sport, ein Leben nach dem Tod und meinem Zuhause. Viel Spaß dabei.

61. Glaubst du an ein Leben nach dem Tod?

Es wäre schön, wenn es danach nicht einfach zu Ende ist, aber direkt an etwas glauben? Eher nicht.

62. Auf wen bist du böse?

Im Moment auf niemanden und das ist gut so.

63. Fährst du häufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

Ja leider fast täglich inklusive der ein oder anderen unangenehmen Begegnung. Ich bin immer sehr froh, wenn mein Mann da ist und wir das Auto zur Verfügung haben.

64. Was hat dir am meisten Kummer bereitet?

Ich glaube, das war die Absage der Lehrstelle in der Bibliothek. Am Ende habe ich sie aber doch noch bekommen. Glückskind eben.

65. Bist du das geworden, was du früher werden wolltest?

Ehrlich gesagt, ja. Trotzdem bin ich gerade am überlegen, ob ich das wirklich bis zur Rente machen möchte.

66. Zu welcher Musik tanzt du am liebsten?

Rockabilly hat es mir angetan.

67. Welche Eigenschaft schätzt du an einem Geliebten sehr?

Treue und Zuverlässigkeit

68. Was war deine größte Anschaffung?

Die drei Kinder.

69. Gibst du Menschen eine zweite Chance?

Ja und oft auch eine dritte oder vierte.

70. Hast du viele Freunde?

Nein aber die, die ich habe, sind toll.

71. Welches Wort bringt dich auf die Palme?

Da fällt mir keines ein.

72. Bist du schon jemals im Fernsehen gewesen?

Nicht, dass ich wüsste.

73. Wann warst du zuletzt nervös?

Beim Hüftultraschall des Zauberbabys.

74. Was macht dein Zuhause zu deinem Zuhause?

Mein riesiges Famillienbett, die große Kuschelcouch und vor allem meine Familie.

75. Wo informierst du dich über das Tagesgeschehen?

Hauptsächlich über Twitter

76. Welches Märchen magst du am liebsten?

Die Schöne und das Biest mochte ich schon immer gern.

77. Was für eine Art Humor hast du?

Einen recht einfachen. Ich lach gern und oft.

78. Wie oft treibst du Sport?

Zählen lange Spaziergänge mit dem Kinderwagen? Dann täglich. Sonst eigentlich nie.

79. Hinterlässt du einen bleibenden Eindruck?

Ja, aber ob der immer positiv ist, da bin ich mir nicht sicher.

80. Auf welche zwei Dinge kannst du nicht verzichten?

Meine Familie und mein Handy.

Mehr Antworten gibt es bei Pinkepank. Und wie sieht das bei euch so aus?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s