Allgemein · Schwangerschaft

Schwangerschaftsupdate 40. SSW

Tja, wer hätte das gedacht… ich bin tatsächlich immer noch schwanger. Heute startet sogar schon Woche 40. Seit 4 Wochen habe ich nun regelmäßig Wehen und bin immer so auf dem Sprung, weil ich denke, es könnte losgehen… und da hatte ich doch tatsächlich Angst, dass der Kleine als Frühchen kommt.

An Schlaf ist kaum noch zu denken aber der kleine Mann will letztendlich immer noch nicht raus. Ich fürchte, der wohnt jetzt da… also für immer.

Babybauch 40. SSW
Der riesige Babybauch

Zu den Daten:

Gewicht: + 7,5kg. Immer noch mehr als akzeptabel. Ich freue mich tierisch, dass ich nicht wieder über 20kg zugenommen habe. Eine Erklärung dafür habe ich allerdings nicht wirklich. Ich habe meiner Meinung nach nichts anders gemacht als in den vorherigen Schwangerschaften. Aber mir soll es recht sein.

Bauchumfang: +21cm. Der Bauch ist riesig. Ich kann kaum noch meine Schuhe anziehen oder noch schlimmer: Socken. Ich freue mich so sehr darauf, mich wieder ohne Einschränkung bücken zu können und endlich mal wieder auf dem Bauch zu liegen. Ihr glaubt gar nicht, wie sehr man solche Kleinigkeiten vermissen kann. So sehr ich mir diese Schwangerschaft gewünscht habe, mindestens genauso froh bin ich jetzt, wenn sie vorbei und unsere Familie mit dem Kleinen komplett ist.

Körper: am Schlimmsten sind momentan die nächtlichen ( Senk-) Wehen und das dauerhafte Sodbrennen, das sich kaum noch besänftigen lässt und das vor allem im Liegen sehr unangenehm bis schmerzhaft ist. Außerdem habe ich blöderweise Zahnschmerzen, die ich erst richtig behandeln lassen kann, wenn der Kleine draußen ist. ( da muss eine Krone gemacht werden und das geht definitiv nur mit richtiger Betäubung – bei mir Schisser)

Die Schwangerschaftsdiabetes habe ich dafür ganz gut im Griff und bis auf vereinzelte Ausreißer sind die Messwerte so gut, dass ich mir da keine Sorgen machen muss. Ich gehe auch stark davon aus, dass nach der Geburt alles wieder weg sein wird.

Und dann gibt es auch weiterhin Probleme mit der Symphyse, die mir das Laufen erschwert.

Zum Glück habe ich keinerlei Wassereinlagerungen oder Krampfadern, aber der Rest reicht ja auch.

Stimmung: ich bin sehr oft am Nörgeln. Ich habe es jetzt tatsächlich satt, den Bauch mit mir rum zu tragen und möchte bitte endlich mit dem Kleinen kuscheln. Das wirkt sich natürlich auch auf die Gesamtstimmung aus und hilft mir nicht gerade dabei, immer ruhig zu bleiben, wenn die Kleine ihre Trotzanfälle hat.

Gelüste: endlich gab es frische Maroni. Davon kann ich wirklich nicht genug bekommen. Ansonsten gibt es nichts spezielles auf das ich Appetit habe und ich esse ganz normal.

Der nächste Beitrag ist nun hoffentlich die Vorstellung von unserem Kleinen…bis dahin.

4 Kommentare zu „Schwangerschaftsupdate 40. SSW

  1. Ich hab Maronen bei Rewe gesehen und sofort an dich gedacht 🙂

    An die letzten Wochen der Schwangerschaft erinnere ich mich auch noch genauestens. Ich hatte damals den Post „10 Dinge, auf die ich mich freue, wenn ich nicht mehr schwanger bin“ verfasst – darunter war auf jeden Fall Leberwurst!

    Halt durch, Sandy ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s