Allgemein · Schwangerschaft

Schwangerschaftsupdate 32. SSW

So langsam geht es in den Endspurt. Der letzte große Ultraschall liegt hinter mir und auch die Abstände der ärztlichen Untersuchungen werden ab jetzt kürzer. Nun gehe ich alle zwei Wochen zur Kontrolle und beim nächsten Mal wird das erste Mal CTG geschrieben.
Trotz der Schwangerschaftsdiabetes ( die ich immer noch anzweifle) sind weiterhin alle Werte super. Das Baby liegt jetzt etwa bei 1500g und auch die restlichen Werte deuten auf ein völlig gesundes Baby hin. In meinem Bauch ist noch recht viel Fruchtwasser und der kleine Mann hat noch jede Menge Platz um sich zu drehen und zu strecken. Trotzdem liegt er jetzt schon in der Startposition und ich hoffe, dass sich daran nicht mehr viel ändert.

3DUltraschall in der 31.ssw
Endlich haben wir ein erstes Bild von unserem Engel

Die aktuellen Werte:

Gewicht: +4 kg ich warte weiterhin auf den großen Sprung aber bisher bin ich sehr zufrieden und habe langsam Hoffnung, danach doch wieder zum Ausgangsgewicht zurück zu finden. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass man mit zwei Kindern sowieso mehr Bewegung und weniger Ruhe hat als beim ersten Kind.

Bauchumfang:
+12 cm aber es sieht wesentlich mehr aus. Der Bauch ist groß und gespannt. Immer noch bin ich sehr verliebt in meine aktuellen Maße und noch viel mehr in dieses kleine Wesen in mir.

Körper:
die Probleme mit der Symphyse werden schlimmer und ich muss immer wieder kurze Übungen machen um das Becken etwas zu entlasten. Durch die veränderte Haltung kommt auch der Ichias wieder mehr zum Vorschein und ärgert mich vor allem beim Aufstehen und Laufen.

Nachts kommen auch immer öfter Wadenkrämpfe dazu. Zum Glück immer nur kurz und gut aushaltbar. Schlaf bekomme ich dadurch allerdings noch weniger als so schon.

Stimmung: im Großen und Ganzen würde ich sagen normal. Allerdings ist mein Geduldsfaden kürzer und ich bin schneller gereizt. Auch die Emotionen sind verstärkt und ich fühle alles intensiver.

Gelüste: da ist immer noch der Appetit auf Maronen. Mindestens einmal am Tag muss ich daran denken aber ob ich vor der Geburt noch welche bekomme, ist fraglich. Sonst esse ich ganz normal und habe aktuell keine speziellen Vorlieben.

Beim letzten Arzttermin habe ich nun schon die Bescheinigung für das Mutterschaftsgeld bekommen und in letzter Zeit bin ich auch hin und her gerissen zwischen: „ich genieße die letzten Wochen der Schwangerschaft ( ist ja schließlich das letzte Mal)“ und „es wäre schön, wenn der Kleine schon in meinem Arm liegen würde.“ Die Ungeduld und Vorfreude werden nun immer stärker.

Also Krümelchen: ein bisschen darfst du noch aber wir freuen uns jetzt schon sehr darauf, dich kennenzulernen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s