Allgemein

Wochenende in Bildern 18./19. März

Kindfrei. Und zwar das gesamte Wochenende. Während die Mäuse bei Oma und Opa beschäftigt wurden sind wir einfach mal nach Berlin gefahren. Zeit zu zweit genießen und mal nicht putzen, aufräumen oder an Steuer denken. Und so wars:

Unsere Berlinreise startete am Freitag mit super leckerer Pizza und Kino.

Pizza mit Artischoken und Schinken
Vermutlich die beste Pizza der Stadt. Unglaublich lecker war die.
Samstag:

Frühstück, Baked Beans mit Rührei,
Frühstücksbüffet liebe ich. So große Auswahl und dann gab es auch noch Baked Beans und Rührei.

Herr Fuchs, Gaststätte
Unser Hotel hatte sich dem Osten verschrieben. Da durfte Herr Fuchs natürlich nicht fehlen.

Bücher, Fantasy
Auch in meiner Freizeit fällt es mir schwer an Büchern vorbei zu gehen. Einmal Leseratte… immer Leseratte.

Skulpturen vor dem Alexa Berlin
Wir waren nämlich shoppen und zwar im Alexa. Tolle Skulpturen vorm Eingang

Rosengarten Berlin
Am Abend waren wir noch in den Hackeschen Höfen und sind irgendwie im bezaubernden Rosengarten gelandet.

Lampen am Hackeschen Markt, Sonnenlampe
Dekolampen am Hackeschen Markt. Sehen fast wie kleine Sonnen aus.

Gefüllte Gänseblümchen
Gefüllte Gänseblümchen. Die sahen so hübsch aus, die mussten auf’s Foto.

Berlin bei Nacht
Berlin bei Nacht.
Sonntag:

Sonntag haben wir noch in Ruhe gefrühstückt und sind dann noch zum Sea Life gefahren. Da wollte ich schon ewig mal hin und ich muss sagen, es war sehr schön.

Schlossdekoration im Sea Life Berlin
Alle Becken sind liebevoll gestaltet.

Hand im Garnelenbecken
Maniküre mal anders. Hier krabbeln unzählige kleine Garnelen rum und warten auf winzige Hautschuppen.

Axolotl
Diese kleinen Gesellen haben es mir angetan. Axolotl, die sehen so unglaublich irreal aus.

Rochen mit Gesicht
Herr Rochen lächelt uns an. Oder zumindest sieht es sehr danach aus.

Quallen
Kleine Quallen und schönes Licht reichen um eine tolle Stimmung zu erzeugen. Die strahlen so viel Ruhe aus.

Seestern
Sieht schön aus aber dem möchte ich lieber nicht in der Natur begegnen.
Danach haben wir uns dann auf den Heimweg gemacht und ich bin nicht mehr zum Fotografieren gekommen. Aber es war toll, die zwei Mäuse wieder in den Arm zu nehmen.

Für mehr Fotos, schaut doch einfach mal bei Susanne vorbei.

Ein Kommentar zu „Wochenende in Bildern 18./19. März

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s