Allgemein

Kurtagebuch: Tag 15

Der Tag startete wieder herrlich entspannt mit einer Massage im Wasserbett. Da hätte ich glatt nochmal einschlafen können. Leider waren das nur 20 min und dann musste ich wieder gehen. Schade. Der Große hat in der Zeit wieder ganz brav mit einem Hörbuch auf mich gewartet und danach ging es heute wieder völlig ohne Probleme zur Kita.

Den Vormittag hatte ich dann komplett frei und hab mit meiner Zimmernachbarin durchgequatscht. Wir waren schon fast erschrocken, wie schnell es doch Mittag war. Das war wirklich nett und so völlig ohne Druck. 

Später gab es dann noch einen Gesprächskreis zum Thema positive Erziehung, basierend auf dem Vortrag von Tag 6. Ich bin immer noch völlig begeistert von der Kursleiterin. Vielleicht packe ich sie auch einfach in den Koffer und nehme sie mit heim (den Platz muss sie sich halt mit dem Koch teilen).

Ich teile wirklich viele ihrer Ansätze und bin begeistert von ihren Lösungsvorschlägen. Schade finde ich aber, dass es immer noch Eltern gibt, die Werbung für dieses furchtbare Schlaflernprogramm machen, das noch weitergeben wollen und da auch überhaupt nicht mit sich reden lassen. Sämtliche Argumente von mir oder der Psychologin wurden abgetan oder verharmlost. Die Kinder tun mir wirklich Leid. Ich verstehe auch nicht, warum solche Eltern dann zur Beratung gehen, wenn sie es doch nur so machen wie immer. Nach 1,5 h mussten wir leider erstmal abbrechen, da die Kita zugemacht hat, aber am Freitag gibt es eine zweite Runde. Ich freue mich jetzt schon auf den Termin und den Austausch dort.

Da das Wetter heute Nachmittag leider nicht ganz so schön war, haben wir die Kinder noch etwas auf dem Indoorspielplatz spielen lassen. Besonders den gepolsterten Boden liebt der Große, hier kann er toben, ohne dass es weh tut.

Spielplatz,
Sieht nicht nach viel aus, aber die Kinder beschäftigen sich schön.

Was heute auch endlich mal noch fällig war, waren die Postkarten für Omas und Opas. Das ist für mich ja immer so eine Pflichtübung, denn was schreibt man da? Essen schmeckt, Wetter toll, uns geht’s gut? Ist doch immer das selbe und langweilig! Aber gut, die Omas wollen es ja so und leider reicht meine Kreativität da auch nicht für mehr.

Postkarte, Rügen
Zumindest die Motive sind hübsch.

Die eine Karte mit der Möwe fand ich besonders toll. Die war nämlich schon fertig vor geschrieben und man musste nur noch das zutreffende ankreuzen. So ist man immerhin schnell fertig.

So, jetzt bin ich gespannt, ob ich heute mal vor Mitternacht einschlafe, denn die Erholung und Ruhe hier bin ich nicht gewöhnt. Ich fühle mich körperlich so gut, wie schon lange nicht mehr. Mein Schlafdefizit von zu Hause konnte ich hier komplett nachholen. Wäre jetzt nur nett, wenn das dann nicht innerhalb einer Woche wieder aufgebraucht ist. Das werden wir dann aber sehen.

In 6 Tagen geht es dann schon heim…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s