Allgemein

Tschüss Oktober, hallo November

Unser Oktober hatte es echt in sich. Es gab so viele Veränderungen und Neuerungen bei uns. Zum einen haben wir uns ein neues Auto gekauft kaufen müssen, da unser altes irgendwie nicht mehr durch den TÜV wollte. War so nicht eingeplant, kurz nach dem Urlaub, aber ohne geht es bei uns einfach nicht. Und damit nicht genug, auch die Waschmaschine und der Geschirrspüler versagten uns den Dienst. Das Geschirr konnten wir zwar eine Weile per Hand spülen (ging ja früher auch), aber ohne Waschmaschine, mit zwei Kindern? Also musste auch da was Neues her. Aber jetzt sind wir hoffentlich erst mal wieder mit allen großen Anschaffungen durch, es reicht nämlich jetzt!!!

Nun aber zu den schönen Dingen: unser Großer hatte seine Schuluntersuchung. Da konnte ich leider nicht mit und so hat der Papa ihn begleitet. Er hat prima mitgemacht und kann alles, was ein Schulkind eben so können sollte. (Nicht, dass ich das im Geringsten bezweifelt hätte) Jetzt ist es also wirklich amtlich: unser Spatz, mein kleines Baby, kommt nächstes Jahr in die Schule. Das wird erst mal eine ganz schöne Umstellung für uns alle, da wir unsere komplette Morgenroutine anpassen müssen, aber dank meiner Gleitzeit werden wir das auch hinbekommen.

Im Hinblick auf die Schule geht unser Spatz jetzt auch zur Ergotherapie. Hier soll seine Motorik noch ein klein wenig verbessert werden, da er doch etwas ungelenk ist (kein Wunder bei der Mama 😉 ) Das Schöne an der Sache ist, dass die Therapie in der Kita stattfindet, er muss also nicht noch am Nachmittag irgendwohin, sondern kann in der Einrichtung mal eine halbe Stunde aus dem Alltag raus. Schon bei meinem ersten Gespräch mit der Therapeutin ging mir das Herz auf. Sie ist die allererste, die zu 100% positiv von ihm gesprochen hat. Er wäre ein ganz tolles Kind, sehr aufmerksam und sie wäre total begeistert von ihm. Ihr glaubt gar nicht, wie schön diese Worte waren. Morgen darf ich dann das erste Mal dabei sein und ich bin so gespannt, wie das wird.

Noch eine schöne Sache erleichtert uns jetzt wieder das Leben. Unser Babysitter ist nämlich aus dem langen Sommerurlaub zurück und kommt nun wieder regelmäßig um auf meine Rabauken aufzupassen. So können wir wieder in Ruhe den Wocheneinkauf erledigen und die zwei haben Spaß. Sie ist immer noch so eine Erleichterung.


Und nicht zu vergessen ist auch der „Trusted Blogs“ und „Blogger at Work“ Workshop, den ich besuchen durfte. Praktischerweise war der auch noch hier in Leipzig, so dass ich keinen langen Weg hatte. Ich habe unglaublich viel gelernt, neue Anregungen mitgenommen und noch viel wichtiger: ich habe sehr viele super nette Blogger aus meiner Nähe kennengelernt. Es ist immer wieder schön, zu wissen wer denn da hinter einem Blog steckt. Mit einem persönlichen Bezug lese ich die Beiträge gleich ganz anders und kommentiere auch eher mal. Und ich hoffe doch sehr, dass das nicht unser letztes Treffen war.


Unser Abschluss war dann das Große Halloweenspektakel im Belantis.  Es war echt schön. Man hat den Schauspielern richtig angemerkt, dass sie großen Spaß hatten und für die Kinder war es ein echtes Erlebnis. Mit einem  großem Feuerwerk ging der Oktober dann für uns zu Ende und jetzt heißt es: auf in die kalte aber gemütliche Winterzeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s