Allgemein

Wochenende in Bildern 11./12. Juni

Unser Wochenende war durchgeplant und trotzdem wunderschön. Hier ein paar kleine Eindrücke davon:
Freitag:
Nach der Arbeit saß ich gefühlt ewig beim Friseur, um wieder etwas heller auf dem Kopf zu werden. Also habe ich jetzt blonde Strähnen und muss warten, bis der Rest rauswächst. Geduld ist ja nicht so meine Stärke, aber erstmal geht es so. Viel mehr ist an dem Tag auch nicht passiert.
Samstag:
Früher hatten wir Discostempel….jetzt haben wir Anna und Elsas als Familie. Anders aber auch wahnsinnig schön.

Heute mal mein Muddistyle. Super bequemer und weicher neuer Pulli und Jeans. Den Bauchansatz denkt ihr euch einfach weg. 😉
Kinder ab zur Oma…die Wolken gefallen mir dabei so gar nicht, aber zum Glück kommen nur wenige Tropfen runter.
Als die Kinder weg waren, konnte ich dann die Füße hochlegen. Und ja, ich weiß…Sicherheit und so…trotzdem liebe ich das und fahre zu gern so mit dem Mann durch die Gegend.
Ohne Kinder muss man Essen gehen…immer wieder toll in unserem Lieblingsrestaurant.
Neue Schuhe gab es auch für die ganze Familie. Ich bin ja wirklich verliebt in meine Neuen, mal sehen, wie oft ich die anziehen kann…
Am späten Nachmittag sind wir dann nach Lauterbach gefahren, da mein Mann einen Auftritt hatte. Um zum Zelt zu kommen, mussten wir einmal quer über den Sportplatz. Der arme Rasen.
 Zuerst mal… Aufbau.
Und danach: AperolSprizz für die Mama ohne Kinder.
Der Auftritt war wie immer super. Das Publikum leider nicht so. Erst zu später Stunde kam überhaupt mal eine Reaktion und dann wurde auch vereinzelt getanzt. Da es wirklich sehr spät wurde, habe ich dann schon im Auto etwas geschlafen und gegen 5:00 Uhr morgens waren wir dann endlich im Bett.
Sonntag:
Nachdem wir uns gegen Mittag aus dem Bett gequält hatten, ging es zum „The Market“ Das ist ein Streetfood-Handmademarkt gleich in der Nähe, der leider nur 4-5x im Jahr stattfindet.
Eins der vielen Schilder vor Ort. Denn genau das, kann man dort tun. Es ist wie ein Tag Urlaub. Raus aus dem Alltag und genießen.
Bequeme Liegestühle laden zum Entspannen ein.
Nächste Woche zeige ich euch noch viel mehr davon, denn dann geht es weiter mit meinen Lieblingsplätzen.
Mein Mann hat mich noch mit einer tollen Kette überrascht. Ich liebe sie. Und ihn natürlich noch viel mehr.
Das letzte Bild ist nicht von mir. Es ist das erste Selfie meiner Kleinen, die ganz unbemerkt, mein Handy entführt hat. Ein schöner Abschluss für unser Wochenende.
Mehr tolle Bilder findet ihr wie immer bei Susanne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s