1000 Fragen an mich selbst ( Flow-Challenge) #9

1000 Fragen an mich selbst ( Flow-Challenge) #9

Weiter geht es mit den 1000 Fragen. Diesmal Fragen 161-180. Momentan komme ich zu fast nichts anderem aber zumindest das möchte ich durchziehen. Also los:

161. Bist du ein Hundetyp oder ein Katzentyp?

Beides oder aber weder noch? Ich weiß es nicht. Ich mag sowohl Babyhunde als auch Babykatzen, mit den ausgewachsenen Tieren kann ich nicht so viel anfangen.

1000 Fragen an mich selbst ( Flow-Challenge) #9
schon als Kind fand ich Babykatzen toll.

162. Wie zeigst du, dass du jemanden nett findest?

Indem ich mich für ihn interessiere und Kontakt suche.

163. Isst du eher, weil du Hunger oder Appetit hast?

Eher aus Appetit tatsächlich. ich liebe gutes Essen und vor allem am Buffet kann ich mich nur schwer zurück halten.

164. Tanzt du manchmal vor dem Spiegel?

Nein, aber im Moment tanze ich oft mit dem Baby im Tragetuch durch die Wohnung, weil er dann besser einschläft.

165. In welcher Hinsicht bist du anders als andere Menschen?

Bin ich anders als andere Menschen? Vielleicht kann ich mir viele Dinge schneller aneignen als andere? Ich weiß es nicht.

166. Welchen Jugendfilm würdest du Kindern empfehlen?

Harry Potter. Einfach immer wieder schön.

167. Bleibst du bei Partys bis zum Schluss?

Das halte ich gar nicht mehr durch. Dafür fehlt mir einfach der Schlaf, seit ich Kinder habe.

168. Welchen Song hast du in letzter Zeit am liebsten gehört?

“Nancy Mulligan” von Ed Sheeran. Ich liebe seine Stimme und das Lied hat eine wunderschöne Melodie, die gleich im Kopf bleibt.

169. Bereitest du dich auf bestimmte Telefongespräche vor?

Das würde ich wohl tun, wenn ich beruflich telefonieren müsste. Muss ich aber nicht, daher besteht dazu keine Notwendigkeit.

170. Wann hast du zuletzt vor jemand anderem geweint.

Vor ca. einer Woche vor meiner Tochter, weil ich an ihr verzweifelt bin und einfach nicht mehr konnte.

171. Mit wem verbringst du am liebsten einen freien Tag?

Ich weiß, das wird langweilig: aber auch hier die Antwort: mit meinem Mann.

172. Was war der beste Rat, den du jemals bekommen hast?

Der kam von meiner ehemaligen Deutschlehrerin zur Abfeier. Sie meinte: “Bleib so wie du bist und du wirst deinen Weg gehen:” Sie hatte Recht damit.

173. Was fällt dir ein, wenn du an Sommer denkst?

Wärme, Meer, Strand und Licht. Sehnsucht!

1000 Fragen an mich selbst ( Flow-Challenge) #9
Sommer und Meer. Die perfekte Kombination.

174. Wie duftet dein Lieblingsparfum?

Ich nutze kein Parfum, sondern nur Deo. Daher keine Ahnung.

175. Welche Kritik hat dich am stärksten getroffen?

Ich habe mal gehört, ich wäre intrigant. Stimmt gar nicht aber es war nicht schön, zu hören, dass andere so über mich denken.

176. Wie findest du dein Aussehen?

Im Großen und Ganzen ist es okay aber natürlich gibt es da auch Verbesserungsbedarf.

177. Gehst du mit dir selbst freundlich um?

Ich versuche es.

178. Würdest du dich einer Schönheitsoperation unterziehen?

Nicht für Nase oder ähnliches aber wenn ich die Möglichkeit hätte, meinen Bauch zu straffen, dann ja.

179. Welchen Film hast du mindestens fünf Mal gesehen?

“Der Klang des Herzens” und immer wieder kommen mir die Tränen.

180. Füllst du gern Tests aus?

Hin und wieder, wenn ich Langeweile habe, dann ja.

Ihr wollt am Anfang beginnen? Hier geht es zu den ersten Fragen.

Mehr Antworten von anderen Bloggern gibt es wie immer bei Pinkepank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.