1000 Fragen an mich selbst ( Flow-Challenge) #7 und #8

1000 Fragen an mich selbst ( Flow-Challenge) #7 und #8

Da ich die letzten Tage mit dem Blogumbau zu tun hatte, bekommt ihr nun die volle Ladung Persönliches zu lesen. Heute die Fragen 121-160 der Selbstfindung. Viel Spaß.

#7

121. Gibst du bei der Arbeit manchmal Vorrang vor der Liebe?

Nein, nie. Familie und die Liebe stehen immer an erster Stelle.

122. Wofür bist du deinen Eltern dankbar?

Für all die Werte, die sie mir mitgegeben haben und die Unterstützung, die ich bekomme.

123. Sagst du immer, was du denkst?

Nein. Aber manche Dinge sollte ich vielleicht doch mal aussprechen.

124. Läuft dein Fernsehgerät häufig, obwohl du gar nicht schaust?

Nein, der TV ist nur dann an, wenn ich auch davor sitze.

125. Welchen Schmerz hast du nicht überwunden?

So blöd es klingt, aber da gibt es nichts.

126. Was kaufst du für deine letzten 10€?

Die letzten 10€ des Monats nur für mich? – Etwas für mein Bullet Journal oder was fürs Baby.

Die letzten 10€ der Familienkasse? – Etwas für den Kühlschrank

127. Verliebst du dich schnell?

Verlieben nein. Jemanden sehr mögen? Ja, definitiv.

128. Woran denkst du, bevor du einschläfst?

An alles mögliche. Ich plane den nächsten Tag, löse Probleme oder schreibe Einkaufslisten im Kopf. Daher auch die Schlafstörungen. Abschalten fällt mir schwer.

129. Welcher Tag der Woche ist dein Lieblingstag?

Definitiv Freitag. Da hat mein Mann seinen kurzen Tag und das Wochenende beginnt.

130. Was würdest du als deinen größten Erfolg bezeichnen?

Meine Ehe.

131. Mit welcher berühmten Person würdest du gerne einmal einen Tag verbringen?

Mit Simon Baker (The Mentalist) – ich würde gern herausfinden, ob er wirklich so charmant ist, wie in seinen Rollen.

132. Warst du schon einmal in eine (unerreichbare) berühmte Person verliebt?

Nein.

133. Was ist dein Traumberuf?

Eventmanagerin.

134. Fällt es dir leicht, um Hilfe zu bitten?

Es kommt darauf an, wobei und vor allem wen. Die meisten Dinge möchte ich lieber alleine lösen.

135. Was kannst du nicht wegwerfen?

Meine Bastelsachen und alles fürs Bullet Journal.

1000 Fragen an mich selbst ( Flow-Challenge) #7 und #8
Ich liebe meine Stifte und Bastelsachen

136. Welche Seite im Internet besuchst du täglich?

Facebook und Twitter

137. Sind die besten Dinge im Leben gratis?

Einige mit Sicherheit, aber Essen ist leider nicht gratis 😉

138. Hast du schon mal was gestohlen?

Nicht mit Absicht, aber ich habe schon einmal ein Brötchen in der Hand meines Kindes gefunden, dass ich an der Kasse völlig vergessen hatte zu bezahlen.

139. Was kochst du, wenn du Gäste hast?

Meist mehr als ein Gericht. Am liebsten mache ich eine Art Buffett und dann auch immer etwas anderes.

1000 Fragen an mich selbst ( Flow-Challenge) #7 und #8
ein schön gedeckter Tisch ist immer gut.

140. In welchem Laden möchtest du am liebsten einmal eine Minute lang gratis einkaufen?

Ein Elektroladen, oder der Applestore wären cool.

#8

141. In welche Länder möchtest du noch reisen?

Habt ihr Zeit? Da gibt es so viele… ganz oben auf meiner Liste stehen aber Bali, Hawaii und die USA.

142. Welche übernatürliche Kraft hättest du gern?

Ich würde gern Gedanken lesen können.

143. Wann wärst du am liebsten im Erdboden versunken?

Als Kind. Da war ich zum Erntedankfest in der falschen Kirche.

144. Welches Lied macht dir immer gute Laune?

Cora – Amsterdam. Zu dem Lied tanze ich liebend gern mit meinem Mann.

145. Wie flexibel bist du?

Ich liebe feste Pläne aber ich kann recht schnell umplanen, also ja, ich bin sehr flexibel.

146. Gibt es eine ungewöhnliche Kombination beim Essen, die du richtig gern magst?

Hamburgerbrötchen mit Feigensenf, Rindfleisch und Dosenpfirischen.

147. Was tust du, wenn du in einer Schlange warten musst?

Mit dem Handy spielen und warten halt.

148. Wo siehst du besser aus, im Spiegel oder auf Fotos?

dann eher noch im Spiegel…Fotos von mir mag ich meist nicht.

149. Entscheidest du dich eher für weniger Kalorien oder mehr Sport?

Weder noch. Ich mag keinen Sport und Diät gibt es bei mir auch nicht mehr.

150. Führst du oft Selbstgespräche?

Nicht mehr seit das Baby da ist. So habe ich immer einen Zuhörer.

151. Wofür wärst du gern berühmt?

Für eine super coole Entdeckung, wie die Heilung einer Krankheit.

152. Wie fühlt es sich an, abgewiesen zu werden?

Furchtbar. Es macht einen Knoten im Bauch und das Selbstbewusstsein ist dahin.

153. Wen würdest du gern besser kennenlernen?

Ich denke, dass ich alle wichtigen Personen in meinem Leben bereits gut kenne. Sonst fällt mir niemand ein.

154. Duftest du immer gut?

Wenn man Babysabbergeruch gern mag. Mit einem Spuckbaby ist es schwer immer zu duften.

155. Wie viele Bücher liest du pro Jahr?

Zu wenige für meinen Geschmack.

1000 Fragen an mich selbst ( Flow-Challenge) #7 und #8

156. Googelst du dich selbst?

Ja, dank dem Blog vielleicht einmal pro Jahr.

157. Welches historische Ereignis hättest du gern mit eigenen Augen gesehen?

Der Bau der Pyramiden war bestimmt sehr interessant.

158. Könntest du mit deinen Freundinnen zusammenwohnen?

Ja, definitiv eine Weile. Für immer aber vermutlich nicht.

159. Sprichst du mit Gegenständen?

Ja, ab und zu.

160. Was ist dein größtes Defizit?

Meine Ungeduld.

Für alle, die bei Frage 1 beginnen wollen. Hier geht es los. Mehr Antworten gibt es wieder bei Pinkepank.

Möchtet ihr auch einige Fragen davon beantworten? Dann schreibt mir gern eure Antworten in die Kommentare.

 

 

 

2 Kommentare zu „1000 Fragen an mich selbst ( Flow-Challenge) #7 und #8“

  1. Hallo Sandy,

    Die neue Seite ist wunderschön geworden.

    Simon Baker mag ich auch sehr und ich bin froh, dass wir uns im Mai kennenlernen dürfen und nicht erst zu den Pyramiden zurück reisen müssen.

    Viele Grüße
    Mama Maus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.