1000 Fragen an mich selbst ( Flow-Challenge) #19 & #20

1000 Fragen an mich selbst ( Flow-Challenge) #19 & #20

Weiter geht es mit den 1000 Fragen. Heute 361- 400. Viel Spaß.

#19

361: Was war deine schlimmste Lüge?

Mir fallen einige Notlügen ein aber eine schlimme Lüge? Ich muss passen.

362: Erweiterst du deine eigenen Grenzen?

Ich mag es etwas Neues zu lernen, also hier ein klares Ja!

363: Kannst du gut Witze erzählen?

Nein, definitiv nicht.

364: Welches Lied handelt von dir?

Ich liebe Musik aber es gibt keinen Song, in dem ich mich 100% wiederfinde

365: Welche kleinen Dinge kannst du genießen?

Und wieder sind wir bei gutem Essen. Ich liebe aber auch die kleinen Neckereien mit meinem Mann oder Kuscheltet mit meinen Kindern.

366: Wofür kann man dich nachts wecken?

Für alles.

367: Was würdest du gern an deinem Äußeren ändern?

Meinen Bauch. Der hat durch die Schwangerschaften sehr gelitten.

368: Was soll bei deiner Beerdigung mal über dich gesagt werden?

Sie war toll und wir haben sie alle gemocht. Sie ist ihren Weg gegangen.

369: Lässt du dich leicht zum Narren halten?

Nein. Inzwischen hinterfrage ich schneller.

370: Was würdest du gern mal tun, vorausgesetzt dass es keinesfalls schiefgehen könnte?

Einen neuen Beruf lernen.

371: Muss man immer alles sagen dürfen?

Nein, man sollte den Respekt vor dem Gegenüber nicht verlieren.

372: Wem solltest du mehr Aufmerksamkeit schenken?

Meinen Kindern und zwar jedem einzeln. Mir fehlt momentan die Zeit mit einem der Dreien alleine.

373: Kannst du gut loslassen?

Dinge ja, Menschen eher nicht.

374: Wofür bist du dankbar?

Für meine Familie. Die ist mein Ein und Alles.

375: Sind Komplimente von Leute, die du nicht kennst, wichtig für dich?

Sie sind auf jeden Fall nett und haben durchaus auch eine Bedeutung für mich.

376: Vor welchem Tier hast du Angst?

Angst eher nicht vor keinem Tier aber ich ekele mich vor Spinnen und Ratten

377: Weswegen warst du zuletzt vollkommen verwirrt?

Als ich meinem Mann von unserer dritten Schwangerschaft erzähl habe. Da war riesige Freude aber auch Angst, Zweifel und viele Gedanken als das Thema dann real wurde.

378: Was hast du immer im Kühlschrank?

Milch, Butter und Marmelade. Außerdem Wurst und Käse, Ketchup, Eier…

379: Genierst du dich dafür, dass du bestimmte TV-Sendung schaust?

Nein, ich schaue zu 99% Dinge, die ich sofort erzählen würde. Die anderen 1% sind Verblödungsfernsehen, aber auch das gebe ich zu.

380: Wann hattest du die beste Zeit deines Lebens?

In dem Jahr, in dem wir geheiratet haben. Da waren so viele tolle Momente mit meinem Mann.

#20

381: Wen hast du zu Unrecht kritisiert?

Meine Kinder, wenn sie Blödsinn machen. Oft schimpfe ich mit meinem Sohn, wenn es eigentlich meine Tochter war.

382: Machst du manchmal Späße, die du von anderen abgeschaut hast?

Ab und zu, ja. Ich mag es lustige Dinge weiterzugeben.

383: Bestellt du im Restaurant immer das Gleiche?

Ich liebe es Neues zu testen aber tatsächlich wird es doch oft das Gleiche. Z.B. das Souflaki beim Griechen.


384: Gibt es etwas, das du insgeheim anstrebst?

Ja, ich möchte gern noch einmal studieren. (sehe aber realistisch keine Möglichkeit dazu)

385: Wie würdest du deine Zeit verbringen, wenn du alles tun dürftest, was du willst?

Auf einer Insel in der Südsee, zusammen mit meinen Lieben.

386: Was begeistert dich immer wieder?

Musik. Nichts kann meine Laune so schnell steigern.

387: Welche Sachen kannst du genießen?

Zweisamkeit mit meinem Mann, schöne Atmosphäre, Natur.

388: Findest du es schön, etwas Neues zu tun?

Ja, ich liebe es, neue Dinge zu probieren.

389: Stellst du lieber Fragen oder erzählst du lieber?

Beides. Mich interessiert mein gegenüber aber ich mag es auch, wenn ich erzählen kann.

390: Was war dein letzter kreativer Gedankenblitz?

Das war unsere Leinwand für Postkarten und Fotos.

391: Bei welchem Song drehst du im Auto das Radio lauter?

500 miles oder bei typischer Zumbamusik

392: Wann hast du zuletzt enorm viel Spaß gehabt?

Wenn ich das nur wüsste.

393: Ist dein Partner auch dein bester Freund oder deine beste Freundin?

Ja, definitiv. Ihm kann ich alles erzählen.

394: Welchen Akzent findest du charmant?

Ich liebe den französischen Akzent aber auch Spanisch ist nett.

395: In welchen Momenten des Lebens scheint die Zeit wie im Flug zu vergehen?

Immer dann, wenn man viel Spaß hat. (Leider)

396: Wann hast du zuletzt deine Frisur geändert?

Erst vor Kurzem. Habe jetzt wieder einen Pony und liebe es.

397: Ist an der Redensart „Aus den Augen, aus dem Sinn“ etwas dran?

Auf jeden Fall aber manche Dinge möchte ich nicht vergessen, die bleiben dann auch.

398: Wie nimmst du Tempo aus deinem Alltag?

Ich versuche mich am Abend mit meinem Bullet Journal abzulenken. Außerdem denke ich, dass gute Planung vieles erleichtern kann.

399: Machst du jeden Tag etwas Neues?

Nein, die meisten Tage laufen nach dem gleichen Schema. Finde ich aber gar nicht so schlimm. Ich genieße die Zeit mit dem Baby.

400: Bei welchen Gelegenheiten stellst du dich taub?

Immer dann, wenn mir etwas nicht passt. Oder wenn ich bügeln soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.