1000 Fragen an mich selbst ( Flow-Challenge)#15 &#16

1000 Fragen an mich selbst ( Flow-Challenge)#15 &#16

Weiter geht es mit der Fragerunde…heute habe ich wieder 40 Fragen für euch…von Filmen, Beziehungen und natürlich Essen.

#15

281:  Malst du oft den Teufel an die Wand?

Ab und zu aber ich versuche meist positiv durchs Leben zu gehen.

282: Was schiebst du zu häufig auf?

die Steuererklärung…jedes Jahr aufs Neue.

283: Sind Tiere genau so wichtig wie Menschen?

Ja, Lebewesen ist Lebewesen. Nur Mücken, Wespen und Spinnen können mir gestohlen bleiben

284: Bist du dir deiner selbst bewusst?

Nicht immer aber so langsam habe ich das Gefühl bei mir selbst angekommen zu sein.

285: Was war ein unvergesslicher Tag für dich?

Die Geburt meiner Kinder, jeder einzelne davon war unglaublich.

Geburt des Großen 2011, ein wundervoller Moment

286: Was wagst du dir nicht einzugestehen?

Ich mag mir oft nicht eingestehen, dass ich es mir leicht mache. Ich scheue den schweren Weg in manchen Dingen.

287: Bei welcher Filmszene musst du weinen?

Bei der Schlussszene von “Der Klang des Herzen” als alle zusammen finden. Aber auch so ziemlich alle traurigen oder rührenden Szenen führen zu Tränen bei mir.

288: Welche gute Idee hattest du zuletzt?

An der Umsetzung arbeite ich noch und ich bin auch noch nicht sicher, ob das auch nur im Ansatz funktioniert…deshalb bleibt das mein Geheimnis.

289: Welche Geschichte würdest du gerne mit der ganzen Welt teilen?

Keine, die ich noch nicht geteilt habe.

290: Verzeihst du anderen Menschen leicht?

ja, das liegt aber auch daran, dass ich recht schnell vergesse, was da vorgefallen war.

291: Was hast du früher in einer Beziehung getan, tust es heute aber nicht mehr?

Ich konnte früher noch nicht so gut meine Wünsche äußern, das kann ich jetzt besser. Ich denke, das liegt aber auch am Partner.

292: Was hoffst du, nie mehr zu erleben?

Ich hoffe, nie Krieg direkt erleben zu müssen.

293: Gilt für dich das Motto „Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß“?

Nein, ich möchte wissen, mit wem oder mit was ich es zu tun habe.

294: Wie wichtig ist bei deinen Entscheidungen die Meinung anderer?

Das kommt darauf an, wie sehr ich etwas will. Bei einigen Dingen lasse ich mich leicht beeinflussen und bei anderen gar nicht.

295: Bist du ein Zukunftsträumer oder ein Vergangenheitsträumer?

Eher Zukunft, die male ich mir gern aus.

296: Nimmst du eine Konfrontation leicht an?

Nein, ich ziehe mich lieber zurück.

297: In welchen Punkten unterscheidest du dich von deiner Mutter?

In meiner Erziehung und meiner Liebe zur Stadt.

298: Wo bist du am liebsten?

In einem schönen Restaurant mit meinem Mann.

299: Wirst du vom anderen Geschlecht genug beachtet?

Darauf achte ich nicht mehr so sehr, wie früher. Außerdem bekomme ich ausreichend Beachtung von meinem Mann.

300: Was ist dein Lieblingsdessert?

Ich liebe Cookie Doug Eis.

#16

301: Worin bist du ein Naturtalent?

Die meisten Dinge erlerne ich recht schnell. Aber es gibt kein besonderes Talent.

302: Welche Person um dich herum hat sich in letzter Zeit zum Positiven verändert?

Meine Tochter. Sie wird gerade wieder etwas umgänglicher und die schlimmste Phase der letzten Zeit scheint langsam vorbei zu gehen… ich freue mich schon auf die nächste.

303: In welcher Situation warst du unfair?

Das bin ich immer dann, wenn ich keine Geduld mehr für unseren Großen habe, da ich vorher endlose Diskussionen mit unserer Prinzessin hatte.

304: Fühlst du dich fit?

Fit genug aber von sportlich würde ich nicht sprechen.

305: Sind deine finanziellen Angelegenheiten gut geregelt?

Nicht so, wie ich es mir wünschen würde.

306: Von welchem Buch warst du enttäuscht?

Nach den tollen Harry Potter Romanen war “Ein plötzlicher Todesfall” von J.K. Rowling nicht so mein Fall.

307: Welchen Grund hatte dein letzter Umzug?

Nähe zum Kindergarten und mehr Platz

308: Neigst du zu Schwarz-Weiß-Denken?

Manchmal ja, aber ich versuche die Dinge differenziert zu sehen.

309: Was fühlst du, wenn du verliebt bist?

Freude, Glück, Schmetterlinge, es ist wie ein Rausch.

310: Gehört es zum geselligen Beisammensein, viel zu essen und zu trinken?

Essen ja, Trinken im Sinne von Alkohol brauche ich nicht dringend.

311: Welche Dinge stehen noch auf deiner To-Do-Liste?

Auf der von heute: Bloggen, Bullet Journaling und Wohnung aufräumen

Auf der für immer: Eine Weltreise, ein Fallschirmsprung, berufliche Unabhängigkeit

312: Hegst du oft Zweifel?

Eher selten

313: Womit bist du unzufrieden?

Mit meiner Figur, aber wer ist das nicht?

314: Mit welchem Gefühl besteigst du ein Flugzeug?

Mit einem Guten, denn Flugzeug bedeutet für mich Urlaub.

315: Gilt für dich die Redensart „Eine Hand wäscht die andere“?

Ja, und ich würde mir wünschen, dass mehr Menschen nach diesem Motto leben würden.

316: Bist du schon mal schikaniert worden?

Ja, in der Schulzeit kam das vor.

317: Wie spontan bist du?

Dank meinem Mann und drei Kindern bin ich inzwischen recht spontan. Planung ist mir aber immer noch lieber.

318: Unterstützt du bestimmte Menschen bedingungslos?

Ich denke schon.

319: In welcher Angelegenheit hast du Schuldgefühle?

Da gibt es viele Kleinigkeiten

320: Wie viele Jahre schon dauert deine längste Freundschaft?

Das müssten 14 Jahre sein.

Die anderen Antworten findet ihr wieder bei Johanna.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.